Warum dieser Blog?

Seit meiner Schulzeit bin ich ein begeisterter Unternehmer. Zunächst nebenbei als Schnäppchenjäger bei konkursbedingten Geschäftsauflösungen, als Verkäufer auf Kirtagen, nach meinem Studium im internationalen Energiebusiness, seit 20 Jahren als Unternehmensberater. Die Erfahrungen und die Erlebnisse möchte ich gerne teilen.

Ihre Meinung

Dr. Ludwig Ems – Business mit Begeisterung

Wie Leidenschaft zu Spitzenleistung führt – das ist das Erfolgsgeheimnis von Dr. Ludwig Ems, einem Ausnahmeunternehmer, der es in den vergangen 30 Jahren nicht nur selber geschäftlich nach oben geschafft hat, sondern auch mit viel Enthusiasmus eine Vielzahl an Klein- und Mittelbetrieben in erfolgreiche Unternehmen verwandelte. Der Schlüssel dazu: Begeisterung

Seit dem Jahr 1995 berät er nationale und internationale Klienten aus über 50 Branchen bei der strategischen Ausrichtung, saniert Unternehmen und unterstützt Start-Ups bei ihrer Entwicklung. Darüber hinaus beschäftigt sich der Unternehmer mit Leib und Seele mit der Entwicklung von nachhaltigen Energielösungen (z.B. Photovoltaik und Infrarot-Heizungen), die sich bezahlt machen. Ludwig Ems hat am Hartberger Gymnasium maturiert und ist Absolvent der Montan Universität Leoben. Nach Abschluss seines Studiums 1981 forschte er zunächst wissenschaftlich nach Optimierungsmöglichkeiten zur Förderung von Erdöl und Erdgas und ging danach unter anderem in den arabischen Raum, um dieses Wissen praktisch anzuwenden und kommerziell umzusetzen.

Ludwig Ems ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Töchter.

 

Ihre Meinung

Das Symbol der Weihnachtsbeleuchtung

Handelsmarketing: Wie kleine Kaufleute im großen Wettbewerb bestehen können

Wer in diesen Tagen durch Salzburg, Graz oder Wien spaziert, ist beeindruckt von der wunderbaren Weihnachtsbeleuchtung. Viele Touristen kommen nur wegen dieses Flairs in die Kärntner Straße, in die Wiener Innenstadt am Graben oder auch in die Josefstädterstraße. Ein Teil der bekanntesten Einkaufsstraße Österreichs, der Mariahilfer Straße, bleibt heuer jedoch finster. Wie der Kurier berichtet, konnten sich die dort ansässigen Kaufleute nicht darauf einigen, wer die Kosten für die Beleuchtung übernehmen soll. Das ist schade.

„Freeze“ im Sommer – Das Geheimnis effizienten Managements

Vor einigen Wochen wurde ich an der rechten Schulter operiert. Eine ziemlich schmerzhafte Angelegenheit. Und interessant, bei wieviel Bewegungsabläufen sich dieses Gelenk in Erinnerung ruft. Kurz und gut: Ich war in meiner Arbeit ziemlich eingeschränkt.

Eine gute Gelegenheit, um „Freeze“ zu testen.

Freeze hat nichts mit Eis und Sommer zu tun. Es handelt sich vielmehr um eine Managementidee des legendären, schon verstorbenen Unternehmensberater Eli Goldrath. (Seine Bücher sind allesamt sehr lesenswert).

Was bedeutet also „Freeze“ und was soll es bewirken?

Die Methode klingt simpel und hat sich bereits hundertfach bewährt. Bei großen und kleinen Betrieben. Unternehmen, die diese Methode anwenden, stoppen alle Projekte in der Produktion, im Verkauf, in der Verwaltung.

Wie sich Photovoltaik rechnet

Dass Sonnenenergie umweltfreundlich ist, weiß jedes Kind. Dass wir auch in Österreich einen großen Teil unseres Energiebedarfs mit Photovoltaik abdecken könnten, ist schon weniger bekannt. Dass in den meisten Fällen Photovoltaik auch eine wirtschaftlich sinnvolle Investition ist,  wissen die wenigsten. Ich zeige Ihnen, wo sich für Betriebe und Privatpersonen Sonnenenergie für die eigene Geldbörse rechnet.